Zeige mehr…

Hipchat Server Dokumentation - Online die Speicherkapazität der Log-Partition anpassen

Dieser Artikel bezieht sich nur auf Hipchat Server .ova-Installationen. Er ist nicht auf AWS-Installationen anwendbar, weil das Festplattenlayout und die Partitionstabelle komplett unterschiedlich sind.

Ziel des Artikels

Je nach Größe Ihrer Hipchat Server Instanz, kann die standardmäßige 4 GB große /var/log Partition nicht die wachsenden Logdateien handhaben. Bitte sehen Sie sich die Seite über das Vergrößern der Speicherkapazität an, um Anleitungsschritte für die Log und Root Partitionen zu finden, die aus der GParted GUI gestartet werden sollten. In diesem Artikel werden wir Ihnen erklären, wie Sie dieselben Schritte in Ihrem Backend sowie online ausführen - ohne es freigeben zu müssen oder mit einer Live-CD zu booten.

Die Lösung

Führen Sie ein vollständiges System-Backup durch, bevor Sie mit der Ausführung dieser Anleitungsschritte beginnen. Dann können Sie bei auftretenden Problemen nach den Änderungen, wieder zum ursprünglichen Stand zurückkehren.

Ein vorbereitender Schritt für diese Aufgabe ist es, die Speicherkapazität der Festplatte von der virtuellen Maschine zu vergrößern.

  1. Wechseln Sie zum Root:

    sudo dont-blame-hipchat
  2. Finden Sie das /var/log Partitionsgerät

    mount | grep /var/log

    /var/log ist immer der Mount-Punkt für /dev/sda7.

  3. Starten Sie die parted interactive Shell:

    parted

    Das unten stehende muss in der parted interactive Shell ausgeführt werden.

  4. Lassen Sie sich alle Partitionen anzeigen:

    print free

    Beispielhafter Auszug:

    Number Start End Size Type File system Flags 32.3kB 1049kB 1016kB Free Space 1 1049kB 1000MB 999MB primary ext3 boot 1000MB 1001MB 1048kB Free Space 2 1001MB 42.9GB 41.9GB extended 5 1001MB 9000MB 7999MB logical linux-swap(v1) 6 9001MB 31.0GB 22.0GB logical ext3 31.0GB 31.0GB 979kB Free Space 7 31.0GB 42.9GB 11.9GB logical ext3 42.9GB 48.3GB 5370MB Free Space

    Beachten Sie, dass der "Type" der 2. Partition "extended" ist und den gleichen Wert bei "Start" hat wie die Partition 5 und bei "End" den gleichen Wert hat wie die Partition 7. Das bedeutet, dass 5, 6 und 7 unter 2 sind. In diesem Fall müssen wir zuerst die Partition 2 vergrößern.

  5. Die Größe von Partition 2 anpassen:

    resizepart 2 # < Warning: Partition /dev/sda2 is being used. Are you sure you want to continue? Yes # < End? [42.9GB]? Here, you should use the end of your free space that's in my case 48.3GB but that's just an example. 48.3GB
  6. Überprüfen Sie, ob beide Partitionsgrößen angepasst wurden:

    print free # Now you can quit the parted interactive shell. quit
  7. An diesem Punkt haben wir den freien Speicherplatz zur übergeordneten, erweiterten Partition zugewiesen. Dadurch können wir die Größe von /dev/sda7 anpassen:

    pvresize /dev/sda7
  8. Nun wurden die Festplattenpartitionen größer, aber das Dateisystem nicht. Also vergrößern wir noch das Dateisystem passend zur Partitionsgröße:

    resize2fs /dev/sda7
  9. Überprüfen Sie, ob die Kapazität von /dev/sda7 vergrößert wurde:

    df -h | grep sda7
  10. Starten Sie alle Dienste von Hipchat Server neu:

    hipchat upgrade --restart

Zurück zur Übersicht

Zur Hipchat Cloud Dokumentation

Workshop Angebote

Zeige mehr…
Zeige mehr…