Zeige mehr…

5 Whys - 5 mal Warum - 5Ys

Die 5 Whys-Problemlösungs-Technik in aller Kürze: Man setzt sich mit allen Beteiligten in einen Raum. Dann stellt man 5 mal nacheinander die Frage "Warum?". Der Effekt ist, dass man auf das eigentliche Problem und nachhaltige Lösungen kommt.

Beispiele

Problem: Die Datengenerierung bei TwentyFeet funktioniert nicht.

Ein fiktives Beispiel:  

  1. Warum funktioniert die Datengenerierung nicht? Antwort: Weil die Server nicht neu gestartet wurden.
  2. Warum müssen die Server neu gestartet werden? Antwort: Weil es Deadlocks in der Datenbank gibt.
  3. Warum gibt es Deadlocks in der Datenbank? Antwort: Weil die Anwendung mit Last nicht umgehen kann.
  4. Warum kann die Anwendung mit Last nicht umgehen? Antwort: Weil notwendige Refactorings nicht durchgeführt wurden.
  5. Warum wurden notwendige Refactorings nicht durchgeführt? Antwort: Sie wurden zu gering priorisiert.

Wichtig ist allerdings laut Ries, dass wirklich alle wichtigen Beteiligten dabei sind, weil ansonsten aus den 5 Whys schnell "the five blames" werden.

Das Problem: Ich treibe zuwenig Sport.

  1. Warum? – Ich bin abends zu müde, um noch Sport zu machen.
  2. Warum? – Weil ich meistens spät von der Arbeit nach Hause komme.
  3. Warum? – Ich bin häufig erst spät am Morgen im Büro.
  4. Warum? – Weil ich es meistens nicht schaffe, pünktlich aufzustehen.
  5. Warum? – An vielen Abenden gehe ich zu spät ins Bett.

Schlussfolgerung: Abends früher ins Bett gehen.

Quelle

Englisches Erklärungsvideo

Anwendungstipps

How To Complete The 5 Whys

1. Write down the specific problem. Writing the issue helps you formalize the problem and describe it completely. It also helps a team focus on the same problem.
2. Ask Why the problem happens and write the answer down below the problem.
3. If the answer you just provided doesn’t identify the root cause of the problem that you wrote down in step 1, ask Why again and write that answer down.
4. Loop back to step 3 until the team is in agreement that the problem’s root cause is identified. Again, this may take fewer or more times than five Whys.

Quelle

Vorlagendokument

Quelle

Verweise

Zeige mehr…
Zeige mehr…