Zeige mehr…

Betriebspakete und Hosting - Backup-Konzept

Das folgende Backup-Konzept kommt nur bei Hosting- und Betriebspaketen zum Einsatz, die in //SEIBERT/MEDIA verwalteten Rechenzentren betrieben werden.

Beim Betrieb einer Atlassian Anwendung in der Kunden IT-Infrastruktur ist der Kunde für das Backup der Daten verantwortlich. //SEIBERT/MEDIA berät und unterstützt initial den Kunden bei der Einrichtung des Backups. Die regelmäßige Überprüfung der Backups auf Durchführung und Integrität ist durch den Kunden zu erfolgen.

Welche Daten werden gesichert und in welcher Form passiert das?

Nutzdaten

Unter Nutzdaten verstehen wir die tatsächlichen Anwendungsdaten. Bei einer typischen Atlassian-Anwendung sind das beispielsweise die folgenden:

Wir betreiben ein "zweistufiges" Backup-Konzept. Einerseits gibt es Backups im Kundensystem direkt:

Darüberhinaus werden die Nutzdaten auch auf Backup-Server an einem anderen Standort (Anbieter Hetzner in Deutschland) gesichert:

Konfiguration der Kundensysteme

Die Konfigurationsdaten der Kundensysteme – also beispielsweise Einstellungen des Web-Servers – werden nicht von klassischen Backups erfasst. Stattdessen sind sie vom globalen Konfigurationsmanagement-System von //SEIBERT/MEDIA abgedeckt. Diese Daten liegen daher in einem Git-Repository, das in unserer eigenen Bitbucket-Instanz gespeichert ist. Sensible Zugangsdaten sind dort verschlüsselt und nur einem beschränkten Personenkreis zugänglich. Bitbucket selbst unterliegt wiederum denselben Sicherungsmechanismen wie den oben beschriebenen.

Backup-Server

Verschlüsselung

Redundanz

Trennung zwischen Kunden

Round-Robin-Backups an zwei verschiedene (oder mehr) Backup-Server

Unser Backup-System unterstützt mehrere Backup-Server als Targets, dieser Modus wird standardmäßig verwendet. Es wird das heutige Backup auf Server $A abgelegt, das morgige dann auf Server $B; anschließend geht es wieder bei Server $A weiter. Durch diese Streuung wird die Ausfallsicherheit weiter erhöht.

Sonderkonfigurationen

Anpassungen

Sowohl die lokalen ZFS-Snapshots als auch die regulären Backups sind konfigurierbar im Hinblick auf die Aufbewahrungszeiträume

View this page in English

Zeige mehr…
Zeige mehr…