Zeige mehr…

Umsatzsteuersenkung - Ihre Rechnung von Seibert Media

Seit dem 01.07.2020 gelten bundesweit die (relativ spontan eingeführten) gesenkten Steuersätze von 5% und 16%. Mit deren Anwendung sind recht viele Fragen verbunden, die erst auf den zweiten Blick hin entstehen und deren Beantwortung nicht immer ganz einfach ist. Auch unsere Rechnungsstellung muss natürlich die aktuellen Vorgaben berücksichtigen, von daher möchten wir Sie gerne an dieser Stelle über die Anpassungen auf unserer Seite zu unseren Produkten und Leistungen informieren.

Dabei versuchen wir Ihnen die Problematik etwas näherzubringen und verständlicher zu machen, warum auf unseren Rechnungen dieser oder jener Umsatzsteuersatz steht.

Eins noch vorweg: Wenn wir hier von Umsatzsteuer sprechen ist selbstverständlich die im Volksmund eher gebräuchliche Mehrwertsteuer gemeint. Umsatzsteuer ist einfach der Fachbegriff, den wir hier auch benutzen möchten.

Grob kann in zwei verschiedene Geschäftsbereiche Unterschieden werden:
1. Der von uns für unsere Kunden erbrachte Handel mit Lizenzen.
2. Die von Seibert Media erbrachten Dienstleistungen.

Foto von Karolina Grabowska von Pexels

Lassen Sie uns beide Bereiche betrachten:


Dienstleistungen bei Seibert Media:

Bei von uns erbrachten Dienstleistungen wird immer der Steuersatz fällig, der Gültigkeit hat, wenn die beauftragte Leistung vollständig abgeschlossen ist.

Das bedeutet konkret:

Werden Leistungen im Zeitraum 01.07.2020 bis 31.12.2020 abschließend erbracht, so ist der Umsatzsteuersatz von 16% anzuwenden. Hier ist auch unkritisch, wann die Rechnung von uns an Sie gestellt wird. Sollten wir diese erst im Januar 2021 erstellen und an Sie versenden, ist dennoch der Steuersatz von 16% gültig, da die Leistung im begünstigten Zeitraum vollständig erbracht wurde.

Betroffen hiervon sind Leistungen wie:


Alle Leistungen, die in 2020 begonnen haben aber erst 2021 abschließend beendet werden, sind der Besteuerung mit dem dann gültigen Umsatzsteuersatz zu unterwerfen. Stand jetzt wird dieser wieder 19% betragen.

Betroffen hiervon sind Leistungen wie:


Eine Ausnahme hierbei bilden selbstverständlich abgeschlossene, vertraglich vereinbarte Teilabschnitte, welche noch im Zeitraum 01.07.2020 bis 31.12.2020 erbracht und abgeschlossen werden. Diese werden dann mit dem aktuell gültigen Steuersatz von 16% in Rechnung gestellt.

Handel bei Seibert Media:

So Sie Softwarelizenzen bei uns erwerben, ist die Sache im Vergleich zu den Dienstleistungen ungleich komplizierter.

Wie Sie sehen ist das ganze Thema nicht so einfach, wir hoffen jedoch, dass dieser kurze Überblick Ihnen ein besseres Verständnis Ihrer aktuellen Rechnung bietet.

Sollten dennoch Fragen offen sein kontaktieren Sie uns gerne. Wir helfen gerne, offene Fragen rund um unsere Rechnungen aus der Welt zu schaffen.

Wir weisen darauf hin, dass es sich hierbei um unser persönliches Verständnis der aktuellen Rechtslage handelt und dies keine Steuerberatung darstellt. Sollten Sie weitere Informationen zu diesem Thema benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihren Steuerberater oder Rechtsanwalt.

Zeige mehr…
Zeige mehr…